Zurück zur Startseite     〈〈     〈    27 / 360    〉     〉〉    

11.03.2018 | Formel-DLM | Rennergebnis | Vom System erstellt

Das Rennergebnis: Zahlen, Daten, Fakten sowie Gewinner und Verlierer
Sieg von Mair beim Formel-DLM China GP

Sebastian Mair hat am 11.03.2018 den Großen Preis von China in Shanghai (Shanghai) auf dem Shanghai International Circuit gewonnen. Der 29 jährige Force India F-DLM Team Fahrer #78 aus Steiermark (Österreich) errang den Sieg von der Pole-Position aus mit einer 2 Stopp-Strategie. Dabei setzte er sich nach 1 Stunde, 28 Minuten und 11,937 Sekunden Renndauer mit einem Vorsprung von 11.267 Sekunden durch. Martin Fuhrmann (Williams Racing F-DLM Team #9) aus Berlin (Deutschland) und Fabian Walter (Red Bull Racing F-DLM Team #3) aus Baden-Württemberg (Deutschland) vervollständigten das Podium nachdem sie auf den Plätzen 5 und 6 in das 56 Runden umfassende und 307,642 Km lange Rennen gingen.

Die meisten Positionsverbesserungen erzielte der von der 27. Position gestartete Ivan Zupanic (Mercedes AMG F-DLM Team #10) aus Slowenien (Slowenien), welcher in einer packenden Aufholjagd gleich 17 Fahrer hinter sich lassen konnte und den 10. Platz einfuhr. Jan Wiegels (McLaren F-DLM Team #21) aus Hamburg (Deutschland) hingegen büßte -unter anderem auch aufgrund von 2 Boxenstopps- ganze 7 Plätze ein, worauf hin er sich trotz des soliden 9. Startplatzes letztendlich mit Rang 16 zufrieden geben musste. Insgesamt traten 27 Fahrer zum Rennen an, von denen 21 das Ziel erreichten (~78 %). 6 Fahrer mussten ihr Fahrzeug vorzeitig abstellen.
Hier geht es zum vollständigen Rennergebnis.



  Zurück zur Startseite     〈〈     〈    27 / 360    〉     〉〉