DLM Racing eV - WEC-DLM Artikel lesen
Guten Abend Gast

PORTALHOMEBEWERBENFORMEL-DLMDTLMTWC-DLMTEAMSPEAKFORUM
Startseite
Vorwort
Reglement
Fahrerlager
Rennkalender
Zeitplan
Fahrerwertung
Teamwertung
Forum
Ansprechpartner
Stream-Galerie
Bestenliste
19. Okt. 19
- 15. Feb. 20
6 xSA17:30 Uhr
- 20:25
Uhr
x2
0
40von 40 Cockpits frei
Jetzt hier bewerben
Sieg von Benjamin Gielczynski beim WEC-DLM New York GP
Das Rennergebnis: Zahlen, Daten, Fakten sowie Gewinner und Verlierer
01.12.2019 | WEC-DLM | Rennergebnis | Vom System erstellt

In der LMP2-Klasse hat Benjamin Gielczynski am 30.11.2019 den Großen Preis von New York in Watkins Glen (New York) auf dem Watkins Glen Intern. gewonnen und damit den Gesamtsieg erzielt. Der 31 jährige Red Fox Fahrer #13 aus Bayern (Deutschland) errang den Sieg im Oreca Oreca 07 von Startplatz 6 aus mit einer 3 Stopp-Strategie. Dabei setzte er sich nach 2 Stunde, 5 Minuten und 0,538 Sekunden Renndauer mit einem dominanten Vorsprung von beeindruckenden 44.082 Sekunden durch. Steven Lexow (Falcon Motorsport im Oreca Oreca 07 #55) aus Mecklemburg-Vorpommern (Deutschland) und Fabian Walter (Falcon Motorsport im Oreca Oreca 07 #97) aus Baden-Württemberg (Deutschland) vervollständigten das Podium nachdem sie auf den Plätzen 3 und 2 in das 77 Runden umfassende und 420,651 Km lange Rennen der LMP2-Klasse gingen.

Das Rennen der LMP2-Klasse wurde von 3 verschiedenen Fahrern angeführt: Steven Lexow (Falcon Motorsport #55) lag 40 Runden (218.520 Km) lang in Führung, Benjamin Gielczynski (Red Fox #13) führte 29 Runden (158.427 Km) lang und Jan Kattau (Red Fox #26) führte 8 Runden (43.704 Km) lang das Rennen der LMP2-Klasse an.

In der GT3-Klasse hat Kevin Jaeger gewonnen. Der 21 jährige Black Hawk Racing Fahrer #93 aus Thüringen (Deutschland) errang den Sieg im Aston Martin Vantage GT3 von Startplatz 10 aus mit einer 2 Stopp-Strategie. In einem spannenden Schlußspurt setzte er sich nach 2 Stunde, 5 Minuten und 34,599 Sekunden Renndauer mit einem knappen Vorsprung von 9.000 Sekunden durch. David Jundt (Black Hawk Racing im Aston Martin Vantage GT3 #66) aus Basel-Land (Schweiz) und Danny Schroeder (Team Velocity im Aston Martin Vantage GT3 #89) aus Nordrhein-Westfalen (Deutschland) vervollständigten das Podium nachdem sie auf den Plätzen 11 und 12 in das 69 Runden umfassende und 376,947 Km lange Rennen der GT3-Klasse gingen.

Das Rennen der GT3-Klasse wurde von 4 verschiedenen Fahrern angeführt: Kevin Jaeger (Black Hawk Racing #93) lag 41 Runden (223.983 Km) lang in Führung, Danny Schroeder (Team Velocity #89) führte 19 Runden (103.797 Km) lang, David Jundt (Black Hawk Racing #66) führte 8 Runden (43.704 Km) lang und Billy Eismann (Rennsimulanten.de #209) führte 1 Runde (5.463 Km) lang das Rennen der GT3-Klasse an.

Die insgesamt meisten Positionsverbesserungen erzielte der von der 6. Position gestartete Benjamin Gielczynski (Red Fox - Oreca Oreca 07 #13) aus Bayern (Deutschland), welcher 5 Fahrer hinter sich lassen konnte und den 1. Platz einfuhr.

Insgesamt traten 19 Fahrer zum Rennen an, von denen nur 12 das Ziel erreichten (~63 %).
Gleich 7 Fahrer mussten ihr Fahrzeug vorzeitig abstellen.




     

     




NEUESTE ARTIKEL
DER AUSGEWÄHLTEN SERIE/ÜBERGREIFEND
ANKüNDIGUNG
Integration in Virtual Racing
ANKüNDIGUNG
Streamserver leistungsstark aufgerüstet
SAISONRüCKBLICK
Pokale an die siegreichen Drei der WEC-DLM LMP und GT Klasse versendet
SAISONRüCKBLICK
Glückwunsch an die Meisterlichen der LMP-Klasse
SAISONRüCKBLICK
Glückwunsch an die Meisterlichen der GT-Klasse
RENNERGEBNIS
Sieg von Benjamin Gielczynski beim WEC-DLM 06. Florida GP
RENNVORSCHAU
WEC-DLM Winter 19-20 - 06. Großer Preis von Florida
SAISONVORSCHAU
Start der neuen Saison Frühjahr-Sommer 2020 steht kurz bevor
Entdecke weitere Artikel 〉


NAVIGATION
Startseite
Vorwort
Reglement
Fahrerlager
Rennkalender
Zeitplan
Fahrerwertung
Teamwertung
Forum
Ansprechpartner
Stream-Galerie
Bestenliste






DIESE ARTIKEL KÖNNTEN DIR EBENFALLS GEFALLEN

NEUESTE ARTIKEL DER SELBEN KATEGORIE DER AUSGEWÄHLTEN SERIE/ÜBERGREIFEND

RENNERGEBNISSieg von Benjamin Gielczynski beim WEC-DLM 06. Florida GP RENNERGEBNISSieg von Steven Lexow beim WEC-DLM 05. USA GP RENNERGEBNISSieg von Manuel Bichler beim WEC-DLM 04. Frankreich GP RENNERGEBNISSieg von Benjamin Gielczynski beim WEC-DLM 03. Brasilien GP
0 FAHER nehmen aktuell an der WEC-DLM teil!
Es sind alle Stammcockpits besetzt.

Schließ dich uns an uns sei auch du dabei!




Kontakt
Organigramm
Kontakt
Impressum
Medien
Bildergalerie
Historisches
Streams
Statistiken
Vereinsstatistik
Rennstatistik
Bestenliste
Verein
Mitglied werden
Freiwilliger Beitrag
Vereins-Dokumente
Werben
Präsentation
Werbeleistungen
Anfrage

(c) 2003-2020: Deutsche Liga Meisterschaft - DLM Racing e.V. • Lütke-Brookweg 1 • D-26892 Kluse (Niedersachsen) • VR200415 Amtsgericht Osnabrück
• 1. Vorsitzender: Enrico Lange • 2. Vorsitzender: Benjamin Gielczynski • Kassenprüfer: Michael Merkers • Schriftführer: Jan Kattau