Vor -& Nachname Kennwort Eingeloggt bleiben /
Gute Nacht Gast 🧑🌐

19. Aug. 20
- 09. Dez. 20
9 xMI19:30 Uhr
- 21:20
Uhr
x2
10
30von 30 Cockpits frei
Jetzt hier bewerben
Oschersleben - MSA Oschersleben (GP)
TWC-DLM Saison 2020HW - 01. Großer Preis von Deutschland
01.07.2020 | TWC-DLM | Rennvorschau | Vom System erstellt

Am Mittwoch, den 19. August 2020 [KW34] findet in Oschersleben (Sachsen-Anhalt, Deutschland) mit dem Großer Preis von Deutschland (Rennen 2), 85 Meter über dem Meerespiegel, das mit Vorfreude erwartete Eröffnungsrennen zur neuen TWC-DLM Saison 2020HW statt. Auf dem 1997 eröffneten 3,696 Km langen permanenten Rundkurs MSA Oschersleben ist im Rennen 2 auf der GP-Variante eine Distanz von 30 Minuten zu absolvieren. Bei seinem insgesamt 55. Renntag in seiner inzwischen 7. Saison gastiert die TWC-DLM zum insgesamt 4. mal auf dieser Rennstrecke. Der überwiegend Deutsch sprachige etwa 83 Millionen Einwohner beheimatende fast 358 Tausend Km2 große Küstenstaat mit seiner Bevölkerungsdichte von 232 Einwohnern pro km2 liegt im Zentrum in den kühlgemäßigte Zone Europas. Ausgetragen werden die Sessions im 'Land der Dichter und Denker' am Tag bei leicht bewölktem Wetter.

  Zurück zum Rennkalender     〈〈     〈    01 / 18    〉     〉〉    


Informationen zur Rennstrecke
- Der MSA Oschersleben wurde als permanente Rennstrecke in Oschersleben (Land: Deutschland, Bundesstaat: Sachsen-Anhalt) erbaut.
- Die Rennsport-Anlage wurde im Jahre 1997 eröffnet und befindet sich seither im Besitz des Streckenbetreibers Motorsport Arena Oschersleben.
- Meteorologischen Aufzeichnungen zufolge fällt an 122 Tagen jährlich (also 33 % des Jahres) Regen in Oschersleben.
- Die Strecke bringt durch ihren rauer Asphalt-Belag einen erhöht Reifenverschleiß mit sich.

Die Motorsport Arena Oschersleben ist eine Motorsportanlage in Oschersleben (Bode) nahe Magdeburg. Die Anlage wurde am 25. Juli 1997 nach 13 Monaten Bauzeit als Motopark Oschersleben eingeweiht. Es war die dritte permanente Test- und Rennstrecke Deutschlands, nach Nürburgring und Hockenheimring. Seither kamen der Eurospeedway und nach Umbaumaßnahmen auch der Sachsenring dazu.



Informationen zur Streckenvariante
- Bei der GP-Variante handelt es sich um einen Km langen Rundkurs, welcher in dieser Layout-Variante von 1997 bis 2022 befahren wurde.
- Die Streckenvariante stellt eine erhöht Herausforderung für die Motoren und eine normal hoch Belastung für die Bremsen dar, weshalb der Treibstoffverbrauch normal hoch ausfällt.


Detailinformationen zur Streckenvariante  
TWC-DLM - 01. Deutschland
- Oschersleben GP
30 Minuten / 3,696 Km
P6 | 92%
Mittel
🔍
MSA Oschersleben
GP-Variante
(Permanenter Rundkurs)
(Um)Baujahr
1997
Kein
FahrtrichtungStreckenbelagReifenverschleiß
Rechts
Im Uhrzeigersinn
Asphalt
Abrieb
KurvenanzahlRechtskurvenLinkskurven
14
P3
117%
Mittel

(3,79/Km)
7
P6
100%
Mittel

(~50%)
7
P2
175%
Viel

(~50%)
Anzahl GeradenLängste GeradeDistanz Kurve 1
7
P2
140%
Viel

 
700
P5
84%
Mittel

Meter (~19%)
500
P1
158%
Lang

Meter (~14%)
SteigungGefälleBanking
0,0%
P9
0%
Flach

 
0,0%
P9
0%
Flach

 
  /
P9
0%
Flach
BremsbelastungMotorbelastungTreibstoffverbrauch
Verschleiß
Belastung
Verbrauch
RegenhäufigkeitVerfügbare Reifenmischungen für dieses Rennen
122
P2
94%
Mittel

Tage (33%)
     
   

*Quellen der Streckeninformationen und -Karten sind unter anderem Motorsport-Total.com / AutoGlasKlar.de / Wikipedia.de*


 


  Zurück zum Rennkalender     〈〈     〈    01 / 18    〉     〉〉    


           


0 FAHER nehmen aktuell an der TWC-DLM teil!
Es sind von 30 Stammcockpits besetzt.

Schließ dich uns an uns sei auch du dabei!





(c) 2003-2022: Deutsche Liga Meisterschaft - DLM Racing e.V. • Lütke-Brookweg 1 • D-26892 Kluse (Niedersachsen) • VR200415 Amtsgericht Osnabrück
• 1. Vorsitzender: Enrico Lange • 2. Vorsitzender: Benjamin Gielczynski • Kassenprüfer: Michael Merkers